WHY NOT VEGAN?

(Anzeige) Der heutige Blogpost dreht sich um ein sowohl populäres als auch kontroverses Thema: Veganismus. Ich denke zwar nicht darüber nach, vegan zu leben, habe mir aber vorgenommen öfter vegane Produkte in mein Leben zu integrieren. Meine Favorites zeige ich euch hier. 

Vorab ein paar Infos zu meinem Umgang mit Veganismus: ich lebe nicht vegan und ich möchte dies vorerst auch nicht ändern. Ich bewundere Menschen, die auf tierische Produkte verzichten – der Umwelt oder moralischen Gründen zu Liebe. Darüber hinaus finde ich es wichtig, informiert zu bleiben und sich mit dem Thema auseinander zu setzen. Zu wissen, welchen Einfluss man mit bestimmten Ernährungsweisen auf den Rest der Welt nimmt. Dazu möchte ich euch dieses Video von der Wissenschaftlerin und Youtuberin Mai ans Herz legen. Sie erklärt darin die möglichen Auswirkungen von Veganismus und beleuchtet das Thema von mehreren Seiten.

Jetzt aber endlich zu meinen liebsten veganen Rezepten, Produkten und anderen Faves!

1.

Erst einmal habe ich in meiner alten Kategorie „Food“ für euch herum gekramt. Früher habe ich hier nämlich nicht zu Mode- und Beauty-Themen geschrieben, sondern auch Rezepte hochgeladen. Die Fotos der Blogeinträge gefallen mir inzwischen zwar nicht mehr so gut, die Gerichte sind aber immer noch lecker. Sommerrollen sind beispielweise eins meiner liebsten, gesunden Rezepte, das Bananenbrot ist ein absoluter Klassiker und den veganen Cheesecake sollte ich definitiv mal wieder machen. Last but not least darf die Acaí Bowl natürlich nicht fehlen. Hmmmm!

2.

Auch Kosmetik kann vegan und somit ohne tierische Inhaltsstoffe sowie ohne Tierversuche produziert sein. Ich benutze zum Beispiel super gern die Pflegedusche von Weleda, Make-Up von Lavera oder die Cremes von Studio Botanic. Mehr vegane Pflegeprodukte aller erdenklicher Kategorien findet ihr übrigens online bei der Shop-Apotheke.

3.

Vegane Restaurants gibt es inzwischen natürlich viele, ich bin aber auch großer Fan einiger veganer Gerichte, die in non-vegan Restaurants angeboten werden. Die Iced Latte mit Kokosmilch von Coffee Company ist zum Beispiel mein ständiger Begleiter. Bei Jack Bean bestelle ich am liebsten das Chili und bei Noo.Me gibt es eine (überteuerte, aber verdammt gute) vegane Laksa-Suppe. In Berlin liebe ich das GehVeg in Moabit, vegane Donuts bei Brammibals (göttlich!) oder eben die Iced Latte mit Kokosmilch im Daluma, die sogar noch ein bisschen besser ist als die von CC.

4.

Damit es nicht an Inspiration zur veganen Lebensweise hapert, folge ich auf Instagram natürlich ein paar Accounts, die sich darum drehen. Zu meinen liebsten gehören definitiv @cocolimeandlove@heavenlynnhealthy und @nadiadamaso.

 

Lebt oder esst ihr vegan? Was sind eure liebsten tierfreien Produkte, Restaurants oder Rezepte? Es gibt so viele tolle vegane Optionen, wir sollten sie miteinander teilen!

 

 

*Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit der shopapotheke.com entstanden. 

  • Comments ( 0 )

Kommentar verfassen

TOP