SUMMER DRESSES

(Anzeige in Zusammenarbeit mit Orsay) Eins der vielen Dinge, die ich am Sommer so liebe sind seine Kleider. Bunt, einfarbig, leicht, lang, kurz, elegant oder lässig – ginge es nach der Anzahl an Kleidern, die sich in meinem Schrank befinden, könnte ich jeden Tag ein anderes tragen. Heute zeige ich euch meine Favorites und etwas Inspiration zum Nachshoppen.

SLIP DRESSES

… sind spätestens seit letztem Sommer ein Muss für jeden Kleiderschrank. Wer nicht auf zitrusgelben Satin steht, dem gefällt vielleicht diese Version in Animal-Print oder eine in wärmerem Gelb.

POLKA DOTS

… sind einfach ein Dauerbrenner. Das Pünktchenkleid schreit nach Sommer und ist vielleicht deshalb ein absoluter Klassiker geworden. Bei Orsay findet ihr diese wunderschöne, verspielte Version in weiß und schwarz.

ROUGH FABRICS

Aber das Sommerkleid muss nicht immer ein Klassiker sein. Ich persönlich liebe auch Kleider aus gröberen Materialien, weil man sich darin nicht nur angezogener, sondern auch lässiger, fühlt. Diese Version aus Jeans ist ein absoluter Favorit!

HEMDBLUSENKLEIDER

… gehören zum Einmaleins der Sommerkleider. Die Standardversion in blau oder weiß lässt sich beinahe mit allem kombinieren, ausgefallenere Versionen, wie dieses Zebra-Modell, setzen ein Fashion-Statement.

PASTELS

Pastellfarben bleiben noch für eine Saison und erhellen uns in jedem Fall den Spätsommer – Ob nun in hellgelb, puderrosa, oder einem leichten apricot.

Im Webshop von Orsay findet ihr weitere Sommerkleider (viele davon im Sale!) sowie eine große Auswahl an festlichen Kleidern für Hochzeiten.

 

 

 

  • Comments ( 0 )

Kommentar verfassen

TOP