Acai Bowl

Sie ist derzeit mein absolutes Lieblingsfrühstück, auf Instagram seht ihr sie beinahe täglich, auf Snapchat habe ich bereits ein kleines „How To“ dazu gemacht – klar, dass meine geliebte Acai-Bowl nun auch hier auf dem Blog Platz finden muss!  

 

 

Rezept für eine große Portion:

2 sehr reife, gefrorene Bananen
eine Handvoll TK-Beeren
etwas kaltes Wasser
ein EL Kakaopulver
ein EL Acai-Pulver
Toppings nach Belieben

 

  1. Schneller geht’s nicht: einfach alle Zutaten in einen Mixer füllen und zerkleinern, bis eine sämige, eisähnliche Masse entsteht. Solltet ihr keine richtig reifen Bananen benutzt haben, könnt ihr an dieser Stelle etwas Honig oder Agavendicksaft zum Süßen hinzu geben.
  2. Das Ganze kommt dann in eine Schüssel und wird mit all den Sachen getoppt, die ihr gerne mögt. Meine Favoriten sind Maracuja, Kokoschips und Granola.Easy, oder? Und glaubt mir, an einem heißen Sommertag gibt es nichts besseres!
    Für mehr Variationen, zum Beispiel als gelbe oder grüne Smoothiebowl, und Topping-Inspirationen schaut gern mal auf meinem Instagram vorbei.

 

acaibowl
acaibowl2

  • Comments ( 1 )

  • avatar
    Tatjana

    Ich hab zwar schon so oft Acai Bowlen gesehen, aber bisher noch keine probiert, vielleicht teste ich morgen in der Früh gleich mal deine aus. Vielen Dank fürs Teilen 🙂

    Liebe Grüße
    Tatjana | Taticated

Schreibe eine Antwort zu Tatjana Antwort abbrechen

TOP