3×1: The Denim Skirt

Ein Jeansrock, drei Arten ihn zu stylen – in diesem Format zeige ich euch ab jetzt verschiedenste Kombinationen zu einem Basic-Teil. 

In letzter Zeit war ich immer wieder unschlüssig, wie es mit meinen Modebeiträgen hier auf dem Blog weitergehen soll: simple Outfitposts in denen ich nichts als einen Look präsentiere waren mir zu eintönig, jeden Style mit einem langen tiefgründigen zu verbinden, führte hingegen dazu, dass ich es kaum noch geschafft habe, neue Posts zu veröffentlichen. Um diese Probleme also zu umgehen, habe ich mir vorgenommen meine Outftis hier auf dem Blog in Zukunft kreativer umzusetzen – denn einfach nur Fotos von meinen Looks findet ihr ja bereits täglich auf meinem Instagram-Account. Hier erfahrt ihr heute also nicht nur was, sondern auch wie ich es trage. Los geht’s mit meinem liebsten Jeansrock und drei Arten, ihn zu stylen!

STYLISH


Abgesehen davon, dass der Jeansrock an sich in dieser Saison natürlich wieder zum It-Piece geworden ist, habe ich beim ersten Look versucht, trendtechnisch noch ein bisschen mehr rauszuholen. Die klassische Kombi mit einem einer Streifenbluse wird dadurch besonders, dass man die Bluse nicht unter dem Rock versteckt, sondern unten am Saum hervor blitzen lässt. Dazu eine ordentliche Portion Goldschmuck, Slipper aus Wildleder und meine geliebte Chanel-Bag. Heraus kommt ein casual-chic Look, den ich bei Events, wichtigen Meetings oder einem Dinner tragen würde.

 

 

COLORFUL

Woran denkt ihr als erstes, wenn ihr das Wort „Jeansrock“ hört? Richtig, Sommer! Genau so sollte auch mein zweiter Style aussehen: bunt, fröhlich, sommerlich. Die schulterfreie Bluse von  Mint & Berry ist einer meiner absoluten Favorites und ein Garant für Summerfeeling. Passend dazu rote Lippen und smaragdgrüne Mules von H&M – fertig ist ein schlichter Sommerlook.

 

EASY GOING

 

Ich neige bei mädchenhaften Kleidungsstücken wie Röcken oft dazu, sie möglichst mit lässigen Teilen etwas „herunter zu stylen“. Vor allem in meiner Freizeit fühle ich mich in solchen Kombinationen am allerwohlsten. Jeans, Hoodie und weiße Sneaker gehen bekanntlich immer, auch zum Rock. Dazu trage ich eine schwarze Bauchtasche – denn so schön meine Chanel-Tasche auch ist, es tut so gut, unterwegs mal die Hände frei zu haben! Mit diesem Look ist man in Berlin auf jeden Fall für alles gewappnet, von Flohmarkt bis Rave.


 

So Freunde, das war’s mit meinen Jeansrock-Looks. Falls euch das noch nicht genug sind, findet ihr viele weitere natürlich wie immer auf Instagram, ansonsten sagt mir doch gern, wie ihr das Format findet und welcher Style euer Favorite ist!

GET THE LOOK

Blouse

Jaqueline de Yong

Hoodie

via Amazon

Blouse

Mint & Berry

  • Comments ( 6 )

  • avatar
    nathalie

    ich finde alle drei looks sehr gelungen 🙂
    LG*

    Nathalie von Fashion Passion Love ♥

  • avatar
    Sophia

    Den 1. Look finde ich am besten! Vor allem, dass die Bluse unten noch so durchguckt – richtig cool!
    xx, Sophia
    http://www.lovelygirlyrosy.com

  • avatar
    Aline

    Der erste Look ist so cool! Sehr gute Idee! Liebste Grüße, Aline

  • avatar
    La Katy Fox

    wow 3 wunderschöne looks 🙂 besonders der erste hat es mir angetan!
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

  • avatar
    Rebecca

    Eine tolle Idee meine Liebe!
    Ich bin total begeistert von Deiner ersten Kombination! Super klasse, wie die Bluse unter dem Rock hervor blitzt. Es ist wahnsinnig kreativ und super casual. Diese Idee werde ich Dir definitv nachmachen!

    Hab einen tollen Start in die Woche!
    xo Rebecca
    http://pineapplesandpumps.com/

  • avatar
    Romana

    3 ganz tolle Looks! Besonders die rote Blusen zum Minirock gefällt mir sehr gut!
    xx Romana

Kommentar verfassen

TOP